Tiny webseite
Blau-Gelb Elze e.V.

21.01.2018
Preview webseite
  • Startseite
Startseite

Am heutigen Sonntag, 21.02.2016, starteten die Turnerinnen beim Turnkreis-Cup in Langenhagen in die Wettkampfsaison. Das Trainergespann aus Iris Seiffert, Svenja Jens und Patricia König ist mehr als zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. Im Kreis-Cup gingen 6 Turnerinnen an den Start. Im Wettkampf 1 (Jhg. 2004 und älter) turnte Katharina Glüsing (Jg. 02) einen tollen Wettkampf und durfte mit 59,05 Punkten als neue Kreismeisterin in dieser Altersgruppe auf dem Siegerpodest stehen. Dicht dahinter auf dem 2. Platz folgte ihre Vereinskameradin Pauline Tegenkamp (02) mit 58,9 Punkten. Larissa Glüsing (01) und Ronja Goltermann (98) folgten mit 56,65 und 55,85 Punkten auf den Plätzen 9 und 12. Mira Heitland (02) erreichte aufgrund einer missglückten Übung am Schwebebalken den 17. Platz. Da sie jedoch am Boden, Sprung und Reck ihre guten Leistungen zum Besten gegeben hat, nahm sie es sportlich und ging dennoch erhobenen Hauptes aus dem Wettkampf. Celina Dösselmann (08) konnte sich in Wettkampf 3 (Jhg. 2007 und jünger) in einem Teilnehmerumfeld von 10 Turnerinnen mit 50,25 Punkten einen tollen 4. Platz erturnen. 4 Elzer Nachwuchsturnerinnen gingen in den Qualifikationswettkämpfen für die Bezirksmeisterschaften an den Start. Franca Frech (07) stellte sich erstmals in einem leistungsstarken Teilnehmerumfeld dem Vergleich und erreichte in der Wettkampfklasse 15 (Jg. 2008-2007) mit 54,15 Punkten den 8. von 17 Plätzen. Letizia Minio (06) belegte in der Wettkampfklasse 14 (2008-2006) mit 55,95 Punkten den 9. Platz. Leah Hauser (06) verpasste mit 0,65 Punkten (57,05 Punkte) knapp die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften. Auf Antrag der Wettkampfleitung kann allerdings für die Fünftplatzierten ein Antrag für eine Teilnahme gestellt werden. Dies ist geschehen, sodass wir Leah die Daumen drücken, dass eine Teilnahme bewilligt wird. Erneut für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert hat sich die Turnerin Rebecca Frech (05), die sich in der Wettkampfklasse 13 (Jg. 2007-2005) mit 59,95 Punkten über einen 3. Platz freuen durfte. „Rebecca konnte hat an allen Geräten eine solide Leistung gezeigt und war außerdem in ihrer Wettkampfklasse die erfolgreichste Turnerin am Reck“, lobte Trainerin Iris Seiffert. Allen Turnerinnen gratulieren wir zu den gezeigten Leistungen und guten Platzierungen und wünschen Rebecca und Leah viel Erfolg und gute Nerven bei den Bezirksmeisterschaften am 5./6. März 2016.

Weiterlesen...


Für die Einsteiger- und Breitensportgruppe suchen wir HelferInnen, die die Trainer beim Training unterstützen können. 
Im Vordergrund stehen, neben dem Spaß und der Freunde an der Begwegung, die Ausbildung turnerischer Grundvoraussetzungen und das Erlernen von turnerischen Grundfähigkeiten. 
Die Mädchen sind zwischen 5 und 9 Jahren alt.
Erfahrungen im Geräteturnen wären von Vorteil, sind aber keine Bedingung! Eine entsprechende Einarbeitung erfolgt durch die Trainer.
Das Training findet donnerstags von 16.00-17.30 Uhr in der Elzer Schulturnhalle statt.
Weitere Informationen gibt Svenja Jens (svenjajens@web.de, 0178 606 56 74, 0511 543 51 394)




Am vergangenen Samstag stand für die Turnerinnen der letzte Wettkampf in diesem Jahr auf dem Programm. Nach einem intensivien Trainingslager in den Herbstferien ging es nun voll Motivation und Ehrgeiz nach Gehrden zum letzten Durchgang der dreiteiligen Rundenwettkämpfe des Turnkreises Hannover-Land.

Bereits nach der ersten Runde platzierten sich die Turnerinnen Mieke Seiffert, Nele Braune-Frehse, Rebecca Frech und Karolina Heitland in ihrer Wettkampfklasse (Jg. 2003-2005) in aussichtsreicher Position auf den vorderen Plätzen und konnte letztlich 9 Mannschaften hinter sich lassen und über einen tollen 2. Treppchenplatz freuen.

Für die erste Mannschaft (Jg. 2000-2002) mit den Turnerinnen Larissa und Katharina Glüsing, Mira Heitland, Paula von Runnen, Pauline Tegenkamp und Hanna Uphaus hat es in diesem Jahr leider nicht für einen Treppchenplatz gereicht. Jeder gab sein Bestes und hat noch einmal alles herausgeholt, jedoch konnten die starken Leistungen der gegnerischen Mannschaften nicht aufgeholt werden. Die Mannschaft ist dennoch stolz auf die erbrachten Leistungen und freust sich über die Platzierung auf dem 5. Rang.

“Also wie war das jetzt nochmal? In welche Richtung muss ich turnen? Erst der Strecksprung und dann der Hocksprung? Ich bin gleich fertig mit meiner Übung, aber die Musik ist mal wieder viel langsamer als ich!” Im Training hat doch alles so gut geklappt!" – So oder ähnlich könnte man wohl die Gedanken der jüngsten Nachwuchsturnerinnen im Wettkampfgeschehen beschreiben. Trotz viel Talent und guten Leistungen kosteten vergessene Elemente einige Punkte. So erturnten die Turnerinnen Letizia Minio, Leah Hauser, Franca Frech und Celina Dösselmann ebenfalls einen 5. Platz in einem leistungsstarken Teilnehmerfeld.

Dennoch ist das Trainerteam von den Leistungen der Mädchen überzeugt und freut sich über die unschlagbare Begeisterung und Motivation aller.

Für die Weiterentwicklung und
Verstärkung der Leistungsturnriege ist der Verein aktuell auf der Suche nach
talentierten und turnbegeisterten Mädchen. Auch TrainerInnen und KampfrichterInnen (Ausbildung kann erfolgen) werden benötigt, um ein ergiebiges Training und die Teilnahme an den Wettkämpfe gewährleisten zu können. Nähere Informationen gibt Svenja
Jens (Tel.: 0511 54351394)

 

 

 

 


Rund 20.000 Teilnehmer und 250.000 Besucher: Die Turnerinnen waren dabei bei Norddeutschlands größtem Breitensportevent - dem Erlebnis Turnfest in Göttingen vom 23. - 27. Juni 2016.

Weiterlesen...


13. August 2017, 13:10 Uhr

KAHA bodyMind Workout

KAHA heißt übersetzt aus der Sprache der Maori „energiegeladen“ und ist inspiriert vom Taiji, Qi Gong, Yoga, dem neuseeländischen Haka und AROHA. Langsam und fließend geht eine Bewegung in die andere über, sodass immer genügend Zeit bleibt, diese kontrolliert auszuführen und einen sofortigen Effekt zu spüren- eine gesunde Balance zwischen Beweglichkeit und Stabilität des Körpers. Es kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen und führt zu innerer Ruhe. 

KAHA
- ist mobilisierend fordernd und für den Geist beruhigend
- kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen
- ist von jedem Teilnehmer und in jedem Alter durchführbar, besonders hinsichtlich der Koordination, Konzentration und muskulären Voraussetzungen
- gibt innere Ruhe und Gelassenheit. 

Zielgruppen sind Kurseinsteiger, Sportanfänger und Wiedereinsteiger, jüngere und ältere Kursteilnehmer mit unterschiedlichem Fitnesslevel, Teilnehmer, die die Bein- und Gesäßmuskulatur kräftigen wollen, übergewichtige Personen, Personen mit leichten Gelenk- und Rückenbeschwerden.

ZIELE von KAHA
Die Musik stammt von Bands aus Neuseeland und Hawaii und verstärkt die Emotionen und Motivation. Aus physiotherapeutischer Sicht besitzen die Übungen im Besonderen folgende Ansprüche:
- es finden viele Beugungen und Streckungen im Hüft- und Kniegelenk statt, damit eine Kräftigung der gesamten dorsalen Streckenkette stattfindet, was Grundlage jedes effektiven Rückentrainings ist.
- es werden sehr oft Außenrotationen in den Händen und damit in den Schultern ausgeführt, damit mehr Aktivität im Rückenstricker, vor allem im oberen Bereich stattfindet. 
- über das Anheben und Senken der Schultern wird eine Kräftigung und Mobilisierung der Schulter- und Nackenmuskulatur erreicht, was entsprechenden Beschwerden in diesem Bereich entgegen wirkt. 

Der Kurs findet erstmalig statt bei Blau Gelb Elze im Sport- und Tanzhaus immer 
dienstags um 18 Uhr für insgesamt 13 Termine. 
1. Termin: Dienstag, 15. August 2017


Weitere Informationen unter: 
http://www.aroha-academy.de/was-ist-kaha.html
http://www.bk-balance.de

Anmeldungen: 

(mind. 8 Teilnehmer, max. 15 Teilnehmer) und Informationen erteilt 
Bettina Kahmann, AROHA™ Advanced Trainerin und KAHA Instruktorin unter Tel.: 05130 – 960 543, 
e-mail: bk-balance@htp-tel.de


Das Workout für Körper, Geist & Seele!

AROHA™ ist ein ständiger Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung 
und ein effektives und unkompliziertes Ganzkörperworkout. Es festigt 
Gesäß, Oberschenkel, Bauch und führt zu innerer Ausgeglichenheit. Da 
AROHA™ hauptsächlich aus intensiven aber leicht nachvollziehbaren 
Low-Impact-Anteilen besteht, eignet sich das Workout für alle 
Altersgruppen mit unterschiedlichem Fitness-Level.

Während des Workouts bleiben die Bewegungen in einem leicht 
nachvollziehbaren Tempo und gehen fließend ineinander über. Dadurch wird
dem Einsteiger (auch ohne Vorkenntnisse) die Möglichkeit gegeben, 
sofort an dem Kurs teilnehmen zu können.

Dadurch, dass bei AROHA™ zahlreiche, vor allem große Muskelgruppen 
kontinuierlich in Bewegung sind, stellen sich Verbesserungen des Herz-, 
Kreislauf-Systems und eine fettreduzierende Wirkung ein.
Nebeneffekte können die Verbesserung der Konzentration und Stressabbau 
sowie Auflösen von Muskelverspannungen und energetischen Blockaden sein.

Zwei neue AROHA™ -Kurse finden ab 

Dienstag, 15. August um 19:00 Uhr (13 x) und ab 

Donnerstag, 24. August 2017 um 18:10 Uhr (14 x) im 

Sport & Tanzhaus von Blau Gelb Elze, Kuckucksweg 90 statt. 


Anmeldungen und Informationen erteilt:

Bettina Kahmann, AROHA™ Advanced Trainer und 

KAHA Instruktorin unter Tel.: 05130 – 960 543, 

e-mail: bk-balance@htp-tel.de



Herzlich Willkommen bei BG Elze
Auf dieser Homepage möchten wir unseren Verein vorstellen und Sie über entsprechende Neuigkeiten informieren!
Jeder der mal “schnuppern” möchte, kann dies jederzeit zu den angegebenen Terminen tun. Schauen Sie einfach mal rein. Für nähere Informationen stehen Ihnen auch unsere Übungsleiter(innen) jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euch!!! 

SG BG Elze, Kuckucksweg 90, 30900 Wedemark, Sparkasse Hannover,  BLZ 25050180,  Kto 0910037000
* Sparte Fußball Herren:     0171 4309572                 (Helmer Hartmann)
* Sparte Fußball Jugend:    0172 1427409                    (Karsten Haller)
* Sparte Turnen:                  0511 54351394                 (Svenja Jens)
* Sparte Tanzen:                 05130-951739                 (Otto Hemme)

Partner