Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Tiny webseite
Blau-Gelb Elze e.V.

19.02.2019
Preview webseite
News

Wir laden alle Interessierten ein zum Schauturnen in der Elzer Grundschulturnhalle. Die Veranstaltung findet von 15 - 17 Uhr statt. Sitzplätze begrenzt!

Weiterlesen...

Bilder

Die Turnerinnen von Blau-Gelb Elze freuen sich über die neue Trainingshilfe am Schwebebalken

Weiterlesen...

Bilder

Platz 4 nach spannendem Kopf-an-Kopf Rennen

Weiterlesen...

Bilder

Mädchen im Alter von 5-8 Jahre können sich aktuell zu einem Probetraining anmelden.

Weiterlesen...

Bilder

23. Juni 2018, 15:30 Uhr

Kürwettkampf - Bezirksliga

Nach intensiver Vorbereitungszeit starteten die Turnerinnen der SG Blau-Gelb Elze zum zweiten Mal im Kür-Programm der Landesliga 2. Ausgerichtet wurde der Wettkampf der diesjährigen Bezirksliga am 10.06.2018 von der TS Großburgwedel. 

Die Turnerinnen Rebecca Frech (05), Johanna Marten (05), Karolina Heitland (05), Mira Heitland (02) und Celina Kennedy (01), die bereits im letzten Jahr als Mannschaft im anspruchsvollen Kür-Programm gestartet sind, wurden in diesem Jahr unterstützt von den Turnerinnen Mieke Seiffert (03), Pauline Tegenkamp (02) und Katharina Glüsing (02). An jedem der vier Geräte Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden dürfen jeweils vier Turnerinnen starten, wovon
die drei besten Übungen in die Wertung eingehen. Bei einer achtköpfigen Mannschaft konnte die Trainerin Iris Seiffert die Turnerinnen entsprechend ihrer Stärken an den verschiedenen Geräten einsetzen.

Dieser Plan ist aufgegangen – die Mannschaft hat einen souveränen Wettkampf geturnt und gute Leistungen gezeigt. So hat es am Ende zur Freude der Trainer und Turnerinnen mit 142,85 Punkten für Platz 5 von insgesamt 14 Mannschaften gereicht.

Gespannt und ehrgeizig blicken die Elzer Turnerinnen auf die Rückrunde im September, denn der Abstand zum
dritten Platz beträgt lediglich 1,4 Punkte. Jetzt heißt es, fleißig weitertrainieren, um am 16.09.2018 in Kirchweye weitere wichtige Punkte für einen möglichen Treppchenplatz zu sammeln.

Bilder

Anfang April fanden in Hildesheim die Bezirksmeisterschaften im Gerätturnen der Leistungsturnerinnen statt. Im Februar hatten sich die blau-gelben Turnerinnen Karolina Heitland, Johanna Marten (beide Jhrg. 05) sowie Viktoria Marten (Jhrg. 09) in Langenhagen für die Bezirksmeisterschaften erfolgreich qualifiziert. Viktoria konnte bedauerlicherweise nicht in Hildesheim an den Start gehen, da sie am Wettkampftag ihre Kommunion feierte. Für ihre Schwester Johanna und für Karolina ging es um die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften in Bad Iburg. In einem Kür-Vierkampf turnten sie Übungen der Wettkampfklasse LK3. Die noch sehr kürunerfahrenen Mädchen durften sich mit den besten Turnerinnen der Region in ihrer Leistungsklasse messen. Insgesamt gingen 21 Turnerinnen in dieser Wettkampfklasse an den Start. Für Johanna und Karo war es auch der erste Einzelwettkampf auf diesem Niveau. Entsprechend hoch war auch die Belastung für das Nervenkostüm. Nach einem missglückten Wettkampfauftakt am 10cm breiten Schwebebalken mit 3 Stürzen war für Johanna eine Qualifikation in weite Ferne gerückt. Professionell hakte sie nach diesem emotionalen Tief das erste Gerät ab und turnte an den übrigen 3 Geräten Top Wertungen. Das half allerdings nicht, den Rückstand wieder aufzuholen und so endete für Johanna der Wettkampf mit 45,150 Pkt. (punktgleich mit Melina Unrein vom FSV Sarstedt) auf Platz 15 - ohne Ticket zum Landesfinale. Dicht dahinter, mit 44,900 Pkt. folgte ihre Vereinskameradin Karolina mit Platz 17. Auch Karo - eine ansonsten trainingssichere Turnerin – leistete sich am Balken einige Fehler und gab damit wertvolle Punkte ab. Besonders am Boden zeigte sie sich ausgesprochen stark, zeigte eine harmonische Übung und konnte mit ihrer Wertung über die Hälfte der Turnerinnen hinter sich lassen. Aber auch für sie reichte es nicht für eine Qualifikation zum Landesfinale. Nun heißt es das nächste Ziel anzusteuern – den Mannschaftwettkampf in der Landesliga 2, der am 10. Juni in Großburgwedel mit der Hinrunde beginnt.

Weiterlesen...


18. Februar 2018, 17:21 Uhr

Turnkreis-Cup in Langenhagen

Elzer Turnerinnen erfolgreich

Weiterlesen...

Bilder

Landesfinale knapp verfehlt

Weiterlesen...

Bilder

Am 23.9.17 fand in Bockenem bei Hildesheim das Ligafinale der Kunstturnerinnen statt. Nach der Bezirks-Hinrunde in Hildesheim Anfang September starteten unsere Turnerinnen der Landesliga 2 eine spannende Aufholjagd und konnten sich so um 2 Plätze nach vorne turnen. Am Ende landete die jung zusammengeführte Mannschaft mit 271,70 Punkten auf Platz 8 – nur 7/10 vorbei an Platz 7, den der Holtorfer SV für sich beanspruchte. Wertvolle Punkte verlor die Mannschaft am ungeliebten Schwebebalken – auch „Zitterbalken“ genannt. Hier konnte nicht an das sehr gute Ergebnis der Hinrunde angeknüpft werden, so dass wertvolle Punkte verloren gingen. Ein einziger Fehler, ein Sturz am 10 cm breiten Schwebebalken, kann eine Mannschaft um mehrere Plätze nach hinten schieben. Insgesamt eine ganz tolle Leistung der Turnerinnen Rebecca Frech, Celina Kennedy, Karolina Heitland, Mira Heitland und Johanna Marten die sich erstmals im Kürprogramm zeigten und bewiesen haben. Die Ergebnisse im Einzelnen:

1. SV Kirchweyhe (302,350 Pkt.)
2. TUS Holle-Grasdorf (291,400 Pkt.)
3. FSV Sarstedt 1 (289,900 Pkt.)
4. Eintracht Hildesheim 2 (287,700 Pkt.)
5. TSV Anderten 1 (286,700 Pkt.)
6. VFL Eintracht Hannover 1 (277,400 Pkt.)
7. Holtorfer SV 1 (272,500 Pkt.)
8. SG Blau-Gelb-Elze (271,700 Pkt.)
9. SC Hemmingen 1 (268,450 Pkt.)
10. Eintracht Hildesheim 3 (263,650 Pkt.)
11. TV Kleefeld 1 (262,400 Pkt.)
12. TV Kleefeld 2 (236,05 Pkt.)
13.  SG Diepholz 1 (139,00 Pkt.)

Bilder

Anfang September starteten fünf Wettkampf-Turnerinnen der SG Blau-Gelb Elze erstmalig in der Landesliga 2 im Gerätturnen weiblich. Die Turnerinnen Rebecca Frech (05), Karolina Heitland (05), Johanna Marten (05), Mira Heitland (02) und Celina Kennedy (01) stellten sich erstmals einem anspruchsvollem Kür-Vierkampf in der Wettkampfklasse LK3 an den Geräten Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. In dieser Wettkampfklasse starteten insgesamt 13 Mannschaften aus Niedersachsen mit 80 Turnerinnen. Bis auf Celina (die als Gastturnerin für die SG Blau-Gelb Elze startete) konnte keine der Wedemärker Turnerinnen bislang auf Kür-Erfahrungen zurückgreifen. In einem sehr anspruchsvollem Teilnehmerumfeld mit strengem Regelwerk haben sie gezeigt, dass sie sich auch in dieser Wettkampfklasse behaupten können. Dennoch musste – wie bei allen Anfängen üblich -  ein wenig Lehrgeld gezahlt werden, das zuletzt wertvolle Punkte kostete. So wurden einzelne Elemente bspw. nicht anerkannt, wenn sie technisch nicht 100% korrekt ausgeführt wurden. Am Ende belegten die Turnerinnen mit 135,95 Punkten Platz 10. Einen hervorragenden Wettkampf hat Celina Kennedy – trotz Verletzung – geturnt. Mit insgesamt 48,90 Punkten belegte sie in der inoffiziellen Einzelwertung den zweiten Platz. Am Schwebebalken konnte sie mit einer ausdrucksstarken Übung sogar die Tageshöchstnote stellen. Auch Johanna Marten hat einen erstaunlich guten Auftakt gegeben und konnte sich mit ihren erturnten 42,30 Gesamt-Punkten im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes eindrucksvoll positionieren. Glückwunsch an alle Turnerinnen und Daumen drücken für die Rückrunde, die am 23.9.17 in Bokenem bei Hildesheim stattfindet. 

Bilder

26. August 2017, 08:31 Uhr

Neues Trainingsgerät für die Turnerinnen

Dank einiger Spenden und der Unterstützung durch den Verein und die Sparkasse konnte für die Gerätturnerinnen ein AirTrack angeschafft werden.
Am 11.08.2017 gab es Besuch in der Trainingsstätte, um den Scheck für die Spende aus dem Sparkasse Förderfond zu übergeben.
Weitere Informationen entnehmen Sie dem angehängten Artikel.

Bilder

22. August 2017, 09:56 Uhr

Ligawettkämpfe Gerätturnen NTB

Erstmalig starten 5 Turnerinnen der SG Blau-Gelb Elze in den Ligawettkämpfen des Niedersächsischen Turnerbundes. Geturnt wird ein Kür-Vierkampf der Leistungsklasse LK3. Über diesen Wettkampf findet die Qualifikation zum Landesfinale statt, das am 23./24.9.17 beim TuS Holle/Grasdorf stattfindet. In der Landesliga 2 / LK3 wurden insgesamt 13 Mannschaften gemeldet. Für das Landesfinale können sich die beiden erstplatzierten Mannschaften qualifizieren. In diesem Wettkampf starten für die SG Blau-Gelb Elze die Turnerinnen Rebecca Frech, Karolina Heitland, Mira Heitland, Celina Kennedy und Johanna Marten.

Weiterlesen...


22. August 2017, 07:34 Uhr

Schauturnen

Auch in diesem Jahr laden die Gerätturnerinnen zu einem Schauturnen in die Elzer Schulturnhalle ein.
Die Veranstaltung wird am Samstag, den 17.06.2017, von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Elzer Schulturnhalle stattfinden.

Besonderes Highlight ist die Vorstellung des Trainings auf dem AirTracks (luftgefüllte Bodenbahn), der in diesem Jahr neu angeschafft wurde.
Zwischendurch werden die Gäste mit Kaffee und leckerem Kuchen versorgt!

Alle Interessierten, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen!
Vorbeischauen lohnt sich!

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen!



22. August 2017, 07:34 Uhr

Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften

An diesem Wochenende ging es für die vier Turnerinnen Lena Ahrens, Leah Hauser, Johanna Marten und Karolina Heitland zu den Bezirksmeisterschaften nach Großburgwedel. Für diesen Wettkampf hatten sie sich vor vier Wochen beim Kreis-Cup qualifiziert.
Die Leistungen des Teilnehmerumfeldes war, wie erwartet, hoch! Dennoch haben die Mädchen ihr Bestes gegeben und konnten gute Platzierungen erreichen und wichtige Wettkampferfahrungen mitnehmen.

Lena Ahrens (Jg. 09): Platz 28 von 30 Turnerinnen 
Leah Hauser (Jg. 06): Platz 11 von 24 Turnerinnen
Karolina Heitland (Jg. 05): Platz 15 von 23 Turnerinnen
Johanna Marten (Jg. 05): Platz 8 von 23 Turnerinnen

Wir gratulieren allen Turnerinnen und wünschen für die anstehenden Trainingseinheiten und Wettkämpfe alles Gute! 


Nach einer trainingsintensiven Winterzeit ging es am 26.02.2017 für die Turnerinnen nach Langenhagen zum Turnkreis-Hannover-Land Cup.
Im Kreis-Cup gingen 6 Elzer Turnerinnen an den Starten und stellten wieder einmal ihr Können unter Beweis: Larissa Glüsing (Jg. 01) feierte nicht nur ihren Geburtstag, sondern auch die Goldmedaille. Im Wettkampf 1 (Jg. 2003 und älter) erreichte sie mit 57,6 Punkten Platz 1 von insgesamt 12 Turnerinnen. Mit einem Punkt Abstand folgte ihre Schwester Katharina (Jg. 02) auf dem 3. Platz (56,7 Punkte). Platz 4 mit 56,05 Punkten konnte Mira Heitland (Jg. 02) belegen. Einen insgesamt souveränen Wettkampf turnte Mieke Seiffert (Jg. 03). Aufgrund von 2 nicht ganz perfekt ausgeführten Elementen am Schwebebalken und einem Sturz am Boden fehlten ihr allerdings wichtige Punkte für die vorderen Plätzen – aber sie nahm ihren 9. Platz (54,45 Punkte) sportlich und blickt zuversichtlich nach vorne. In einem teilnehmerstarken Wettkampf der Jahrgänge 2005-2007 erturnten Evelina Himmelreich und Franca Frech den 17. (53,65 Punkte) und 18. Platz (53,5 Punkte). 
Am Nachmittag ging es in die Qualifikationswettkämpfe für die Bezirkswettkämpfe. Lena Ahrens (Jg. 09) konnte sich in ihrer Wettkampfklasse (Jg. 2008-2009) gegen 8 Turnerinnen behaupten und hat sich mit einem 6. Platz (53,7 Punkte) einen Platz in den Bezirkswettkämpfen gesichert. Ebenso erfolgreich war Leah Hauser (Jg. 06). Mit 54,95 Punkten erreichte sie Platz 5 von 12 Turnerinnen und hat sich damit ebenfalls für den Bezirk qualifiziert. Und als wäre das nicht genug, freuten sich die Elzer über zwei weitere Qualifizierungen: Im Wettkampf der 11 bis 14-jährigen Mädchen verteidigte Karolina Heitland (Jg. 05) gegen 10 andere Turnerinnen ihre Goldmedaille aus dem letzten Jahr (63,9 Punkte). Johanna Marten (Jg. 05) turnte erstmals in diesem leistungsstarken Umfeld, ging aber souverän durch den Wettkampf und wurde am Ende mit 59,4 Punkten, dem 6. Platz und damit der Qualifikation für den Bezirkswettkampf belohnt. Mit 58,2 Punkten und einem Wettkampf, der die Nerven auf eine harte Probe stellte, konnte Rebecca Frech (Jg. 05) den 8. Platz erreichen.
Nun heißt es, noch einmal alles in das Training zu stecken und die Übungen zu perfektionieren, um dann Ende März beim Bezirk-Hannover Cup in Großburgwedel antreten zu können.




22. August 2017, 07:34 Uhr

Rundenwettkampf 2016

Am vergangenen Samstag beendeten die Turnerinnen die diesjährige Wettkampfsaison mit tollen Platzierungen beim Rundenwettkampf des Turnkreises Hannover-Land. 12 Vereine mit nicht weniger als 37 Mannschaften in 4 Wettkampfklassen haben sich der Konkurrenz gestellt. Die SG Blau-Gelb Elze ging in diesem Jahr mit 4 Mannschaften und 21 Turnerinnen an den Start.
Die Turnküken aus der Wedemark zeigten trotz Krankheitspech und 2 Neueinsteigerinnen ein gutes Durchhaltevermögen. In der Wettkampfklasse 03 (Jahrgang 2007 und jünger) landete die Mannschaft nach der 2. Runde zunächst auf Platz 9 von 12 Mannschaften. In der 3. Runde gaben Celina Dösselmann, Lena Ahrens, Hanna Michaelis und Evelina Himmelreich noch einmal alles und konnten sich damit den 7. Platz sichern! Franca Frech, die aus gesundheitlichen Gründen nur an der ersten Runde teilnehmen konnte, begleitete und unterstützte ihre Mannschaft und ist stolz auf die Leistungen ihrer Vereinskameradinnen!
In der Wettkampfklasse 02 (Jahrgang 2004-2006) lief es ebenso gut. Die Riege um Letizia Minio, Leah Hauser, Johanna Marten, Carlotta Becker, Johanna Tanner und Lena Ziems freute sich über einen 5. Platz von insgesamt 12 Mannschaften.
Besonders spannend war es im Wettkampf 01 (Jahrgang 2001-2003). DIe Turnerinnen Mira Heitland, Katharina Glüsing, Rebecca Frech, Nele Braune-Frehse und Hanna Uphaus sicherten sich bereits nach der zweiten Runde Platz 2. Dies galt es nun zu halten und die Pflichtübungen möglichst fehlerfrei abzurufen. Dies ist gelungen: So erreichte bspw. Mira mit einem perfekten Handstandüberschlag am Sprung die volle Punktzahl von 17,00 Punkten. Letztlich hat sich der Kampfgeist ausgezahlt und die Turnerinnen jubelten über die Silbermedaille hinter dem TSV Kirchdorf.
Vom Ehrgeiz gepackt, versuchten auch Karolina Heitland, Mieke Seiffert, Pauline Tegenkamp, Larissa Glüsing und Paula von Runnen ihre beste Leistung abzurufen. Die fünf Turnerinnen hatten sich fest vorgenommen, ebenfalls auf dem Treppchen zu stehen – mit dem vierten Platz aus Runde 2 wollten sie sich nicht zufrieden geben. Und diese Rechnung ist aufgegangen: Die Mannschaft zeigte exzellente Übungen. So tat es Karolina ihrer großen Schwester gleich und erturnte mit ihrem Handstandüberschlag am Sprung ebenfalls die Höchstpunktzahl von 17,00 Punkten. In der Endabrechnung konnte die Mannschaft somit hinter ihren Vereinskameradinnen auf dem 3. Treppchenplatz stehen!


22. August 2017, 07:34 Uhr

SCHAUTURNEN

Am Sonntag, den 05.06.2016, veranstalten die Turnerinnen in der Elzer Schulturnhalle ein Schauturnen.
Gezeigt wir ein Ausschnitt aus dem Trainings- und Wettkampfprogramm.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich von 15.00 – 17.00 Uhr von den Turnerinnen begeistern zu lassen. Zusätzlich wird ein kleines Kaffee- und Kuchenbuffet angeboten!

Über zahlreiche Zuschauer würden sich die Turnerinnen sehr freuen!

Am heutigen Sonntag, 21.02.2016, starteten die Turnerinnen beim Turnkreis-Cup in Langenhagen in die Wettkampfsaison. Das Trainergespann aus Iris Seiffert, Svenja Jens und Patricia König ist mehr als zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. Im Kreis-Cup gingen 6 Turnerinnen an den Start. Im Wettkampf 1 (Jhg. 2004 und älter) turnte Katharina Glüsing (Jg. 02) einen tollen Wettkampf und durfte mit 59,05 Punkten als neue Kreismeisterin in dieser Altersgruppe auf dem Siegerpodest stehen. Dicht dahinter auf dem 2. Platz folgte ihre Vereinskameradin Pauline Tegenkamp (02) mit 58,9 Punkten. Larissa Glüsing (01) und Ronja Goltermann (98) folgten mit 56,65 und 55,85 Punkten auf den Plätzen 9 und 12. Mira Heitland (02) erreichte aufgrund einer missglückten Übung am Schwebebalken den 17. Platz. Da sie jedoch am Boden, Sprung und Reck ihre guten Leistungen zum Besten gegeben hat, nahm sie es sportlich und ging dennoch erhobenen Hauptes aus dem Wettkampf. Celina Dösselmann (08) konnte sich in Wettkampf 3 (Jhg. 2007 und jünger) in einem Teilnehmerumfeld von 10 Turnerinnen mit 50,25 Punkten einen tollen 4. Platz erturnen. 4 Elzer Nachwuchsturnerinnen gingen in den Qualifikationswettkämpfen für die Bezirksmeisterschaften an den Start. Franca Frech (07) stellte sich erstmals in einem leistungsstarken Teilnehmerumfeld dem Vergleich und erreichte in der Wettkampfklasse 15 (Jg. 2008-2007) mit 54,15 Punkten den 8. von 17 Plätzen. Letizia Minio (06) belegte in der Wettkampfklasse 14 (2008-2006) mit 55,95 Punkten den 9. Platz. Leah Hauser (06) verpasste mit 0,65 Punkten (57,05 Punkte) knapp die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften. Auf Antrag der Wettkampfleitung kann allerdings für die Fünftplatzierten ein Antrag für eine Teilnahme gestellt werden. Dies ist geschehen, sodass wir Leah die Daumen drücken, dass eine Teilnahme bewilligt wird. Erneut für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert hat sich die Turnerin Rebecca Frech (05), die sich in der Wettkampfklasse 13 (Jg. 2007-2005) mit 59,95 Punkten über einen 3. Platz freuen durfte. „Rebecca konnte hat an allen Geräten eine solide Leistung gezeigt und war außerdem in ihrer Wettkampfklasse die erfolgreichste Turnerin am Reck“, lobte Trainerin Iris Seiffert. Allen Turnerinnen gratulieren wir zu den gezeigten Leistungen und guten Platzierungen und wünschen Rebecca und Leah viel Erfolg und gute Nerven bei den Bezirksmeisterschaften am 5./6. März 2016.

Weiterlesen...


Am 09.05.2015 gingen die Nachwuchsturnerinnen der SG Blau-Gelb Elze beim Kindermannschaftswettkampf, einem Einsteigerwettkampf im Gerätturnen, in Sehnde an den Start. Da dies der erste Wettkampf für alle Turnerinnen war, war die Aufregung bei den Kindern und auch den Eltern besonders groß. Aber die Nervosität wurde von viel Freude und höchster Motivation begleitet und im Vordergrund standen der Spaß und das Sammeln von Erfahrungen.
Mit 9 Turnerinnen in 2 Mannschaften ging die SG Blau-Gelb Elze an den Start. Beide Mannschaften starteten im Wettkampf 07 (Jahrgang 2007-2008). In der teilnehmerstärksten Wettkampfklasse mit insgesamt 16 Mannschaften haben die Kunstturnerinnen zur besonderen Freude der Trainerinnen Svenja Jens, Patricia König und Mira Heitland bewiesen, dass sie auf diesem Wettkampfniveau durchaus erfolgreich mithalten können.
Die Turnerinnen Anna Sievert (09), Johanna Becker (08), Angelina Kaiser (07), und Lena Ahrens (09) erturnten gemeinsam 143,3 Punkte und einen tollen 12. Platz. Zu dieser Mannschaft gehört auch Paulina Molitoris (08), die jedoch aufgrund einer Fußverletzung nicht teilnehmen konnte. SIe hat ihre Mannschaft dennoch begleitet und unterstützt. Erwähnenswert ist die Einzelwertung der fünfjährigen Lena Ahrens. Aufgrund ihres Alters hätte sie eine Wettkampfklasse tiefer starten, hat jedoch überzeugt: In der inoffiziellen Einzelwertung erturnte Lena mit 49,4 Punkten die elfbeste Wertung von 71 Turnerinnen.
Besonders erfreulich ist der 6. Platz der zweiten Mannschaft mit den Turnerinnen Jette Tonat (07), Lilli Ridder (07), Lotte Wicha (07) und Nina Sievert (07). Eine Gesamtwertung von 149,3 Punkten verdeutlicht das Talent der jungen Turnerinnen und hat die Erwartungen der Trainerinnen zur großen Begeisterung weit übertroffen. Mit Blick auf die inoffiziellen Einzelwertungen konnte Nina Sievert überzeugen: Sie erturnte mit 50,2 Punkten die viertbeste Einzelwertung in der Wettkampfklasse. Außer Konkurrenz nahm Amelie Langehennig (06) am Wettkampf teil. Sie konnte aufgrund der vorgeschriebenen Jahrgangseinteilungen nicht Teil der Mannschaft sein. Ihre Entscheidung, dennoch außer Konkurrenz mitzuturnen, ist eine sehr lobenswerte und motivierte Einstellung!

Der Wettkampf hat allen Turnerinnen sehr viel Spaß gemacht!
An dieser Stelle gratulieren wir allen zu den tollen Platzierungen und wünschen weiterhin viel Freude und Erfolg beim Erlernen turnerischer Elemente!


Auch die IGS Wedemark war beim Wettkampf “Jugend trainiert für Olympia” von den Turnerinnen Gwen Ehm, Nele Braune-Frehse, Alexa Baerbock und Jenna Baustian vertreten. Verstärkt wurde die Mannschaft von Carla Steinbrecher, Turnerin von der TS Großburgwedel.

http://www.igs-wedemark.de/cms/68-news/607-igs-wedemark-erzielt-den-vierten-platz-bei-jugend-trainie…


…und messen sich mit den besten Gerätturnerinnen im Bezirk Hannover.

Die Trainingseinheiten nach dem erfolgreichen Turnkreis-Cup am 15.03.15 wurden von Rebecca und Karolina, die sich für den Bezirk-Hannover-Cup qualifiziert hatten, noch einmal intensiv genutzt, um an den Feinheiten der zu turnenden Pflichtübungen P6 und P7, zu schleifen. Am heutigen Sonntag ging es voller Aufregung und Vorfreude, sowohl bei den Turnerinnen als auch den Eltern und dem Trainerteam, Iris Seiffert und Svenja Jens, nach Nordstemmen. Ehrgeiz, Konzentration und Präzision haben sich für die talentierten und motivierten Turnerinnen ausgezahlt!
Rebecca konnte in ihrer Wettkampfklasse (Bezirk-Hannover-Cup 5, 8-10 Jahre, P6), in einem leistungsstarken Teilnehmerumfeld von 21 Turnerinnen, mit insgesamt 56,9 Punkten einen tollen 5. Platz erturnen. Erwähnenswert ist die Einzelwertung am Boden: Rebecca bekam für ihre gezeigte Pflichtübung die drittbeste Wertung (14,65 Punkte bei einem Ausgangswert von 16,0 Punkten).
Ebenfalls ein sehr erfreuliches Ergebnis erreichte Karolina. In ihrer Wettkampfklasse (Bezirk-Hannover-Cup 4, 9-11 Jahre, P6-P7) konnte sie sich gegen 17 Turnerinnen durchsetzen und mit 59,9 Punkten den 3. Platz erturnen. Ein Blick auf die Einzelwertung zeigt, dass Karolina am Sprung mit einem gelungenen Überschlag über den Sprungtisch die drittbeste Wertung bekam (16,15 Punkte bei einem Ausgangswert von 17,0 Punkten). Trotz der ärgerlichen Feststellung, dass der unglückliche Sturz am Schwebebalken einen Punkt und damit einen Platz gekostet hat, ist Karolina mit ihrem Ergebnis mehr als zufrieden. Dieser Einstellung schließt sich auch das Trainerteam an: Sie sind stolz auf die gezeigten Leistungen ihrer jungen Kunstturnerinnen, die beweisen konnten, dass sie dem Leistungsniveau im Gerätturnen des Bezirks Hannovers durchaus gewachsen sind.


Fünf unserer Turnerinnen (Larissa Glüsing, Mira Heitland, Paula von Runnen, Mieke Seiffert, Katharina Glüsing) sind für das Gymnasium Mellendorf im Wettkampf “Jugend trainiert für Olympia” an den Start gegangen.
Näheres dazu unter folgendem Link:
http://neu.gymnasiummellendorf.de/meldung/items/turnerinnen-treten-fuer-das-gm-in-gehrden-an.html


Wieder einmal haben die Gerätturnerinnen der SG Blau-Gelb
Elze ihr Können und Talent unter Beweis gestellt.  Bei den diesjährigen Rundenwettkämpfen des
Turnkreises Hannover-Land gingen erstmals drei Mannschaften verschiedener
Altersklassen an den Start.

Bereits im Juli fand die erste der drei Runden statt und
schnell zeichnete sich ab, dass dieser Wettkampf für alle Mannschaften ein
Erfolg werden könnte. Nach der zweiten Runde im September standen alle
Mannschaften auf dem zweiten Platz. Voller Ehrgeiz ging es mit dem Ziel, mit
allen Mannschaften auf dem Treppchen zu stehen, in eine intensive
Trainingsphase für die letzte Runde am vergangenen Sonntag in Gehrden.

Die Mannschaft 01 (Jhrg. 1999-2001) mit den Turnerinnen
Larissa Glüsing, Emily Ehm, Katharina Glüsing, Mira Heitland und Paula von
Runnen hat in der dritten Runde einen souveränen Wettkampf geturnt. Am Ende
fehlten zwei Punkte, um den zweiten Platz zu halten. Aber die Turnerinnen nahmen
es sportlich und freuten sich über die Platzierung auf dem dritten Platz.

Die Mannschaft 02 (Jhrg. 2002-2003) mit Mieke Seiffert, Nele
Braune-Frehse, Gwen Ehm, Alexa Baerbock, Karolina Heitland und Rebecca Frech musste
sich in einem starken Teilnehmerfeld von 15 Mannschaften beweisen.  Die Freude über den zweiten Platz nach der
zweiten Runde war groß, allerdings lag der Abstand zum dritten Platz bei gerade
einmal 0,2 Punkten. Der Ehrgeiz und die Motivation, in der dritten Runde alles
zu geben, waren dementsprechend hoch. Und die Mühen haben sich gelohnt: Die 6
Turnerinnen konnten ihren Platz verteidigen und sich bei der Siegerehrung über die
Silbermedaille freuen.

Für die jüngsten Turnerinnen Letizia Minio, Charlotte Frank,
Celina Dösselmann, Franca Frech und Megan Ehm, die in der Wettkampfklasse 03
(Jhrg. 2005 und jünger) gestartet sind, war die Platzierung besonders
erfreulich. Die junge Mannschaft hat zum ersten Mal am Rundenwettkampf
teilgenommen und in der ersten Runde im Juli den erst zweiten Wettkampf ihrer
Turnerlaufbahn absolviert. Die Aufregung war damit sowohl bei den Turnerinnen
als auch den Eltern besonders groß. Aber von Lampenfieber keine Spur – die Turnerinnen
waren hoch motiviert! Trotz der wenigen Wettkampferfahrung haben sie alle Runden
mit Bravour gemeistert und ihre Leistung unter Beweis gestellt. Damit war die
Freude über den dritten Platz natürlich bei allen Beteiligten besonders groß.

Die Trainerinnen ziehen positive Bilanz – ein toller und
erfolgreicher Wettkampf und ein Ergebnis, auf das alle sehr stolz sein können! Voller
Freude wird auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeschaut und  voller Motivation und Ehrgeiz wird den neu zu
erlernenden turnerischen Elementen und Herausforderungen entgegen gefiebert!


Für die Einsteiger- und Breitensportgruppe suchen wir HelferInnen, die die Trainer beim Training unterstützen können. 
Im Vordergrund stehen, neben dem Spaß und der Freunde an der Begwegung, die Ausbildung turnerischer Grundvoraussetzungen und das Erlernen von turnerischen Grundfähigkeiten. 
Die Mädchen sind zwischen 5 und 9 Jahren alt.
Erfahrungen im Geräteturnen wären von Vorteil, sind aber keine Bedingung! Eine entsprechende Einarbeitung erfolgt durch die Trainer.
Das Training findet donnerstags von 16.00-17.30 Uhr in der Elzer Schulturnhalle statt.
Weitere Informationen gibt Svenja Jens (svenjajens@web.de, 0178 606 56 74, 0511 543 51 394)




Am vergangenen Samstag stand für die Turnerinnen der letzte Wettkampf in diesem Jahr auf dem Programm. Nach einem intensivien Trainingslager in den Herbstferien ging es nun voll Motivation und Ehrgeiz nach Gehrden zum letzten Durchgang der dreiteiligen Rundenwettkämpfe des Turnkreises Hannover-Land.

Bereits nach der ersten Runde platzierten sich die Turnerinnen Mieke Seiffert, Nele Braune-Frehse, Rebecca Frech und Karolina Heitland in ihrer Wettkampfklasse (Jg. 2003-2005) in aussichtsreicher Position auf den vorderen Plätzen und konnte letztlich 9 Mannschaften hinter sich lassen und über einen tollen 2. Treppchenplatz freuen.

Für die erste Mannschaft (Jg. 2000-2002) mit den Turnerinnen Larissa und Katharina Glüsing, Mira Heitland, Paula von Runnen, Pauline Tegenkamp und Hanna Uphaus hat es in diesem Jahr leider nicht für einen Treppchenplatz gereicht. Jeder gab sein Bestes und hat noch einmal alles herausgeholt, jedoch konnten die starken Leistungen der gegnerischen Mannschaften nicht aufgeholt werden. Die Mannschaft ist dennoch stolz auf die erbrachten Leistungen und freust sich über die Platzierung auf dem 5. Rang.

“Also wie war das jetzt nochmal? In welche Richtung muss ich turnen? Erst der Strecksprung und dann der Hocksprung? Ich bin gleich fertig mit meiner Übung, aber die Musik ist mal wieder viel langsamer als ich!” Im Training hat doch alles so gut geklappt!" – So oder ähnlich könnte man wohl die Gedanken der jüngsten Nachwuchsturnerinnen im Wettkampfgeschehen beschreiben. Trotz viel Talent und guten Leistungen kosteten vergessene Elemente einige Punkte. So erturnten die Turnerinnen Letizia Minio, Leah Hauser, Franca Frech und Celina Dösselmann ebenfalls einen 5. Platz in einem leistungsstarken Teilnehmerfeld.

Dennoch ist das Trainerteam von den Leistungen der Mädchen überzeugt und freut sich über die unschlagbare Begeisterung und Motivation aller.

Für die Weiterentwicklung und
Verstärkung der Leistungsturnriege ist der Verein aktuell auf der Suche nach
talentierten und turnbegeisterten Mädchen. Auch TrainerInnen und KampfrichterInnen (Ausbildung kann erfolgen) werden benötigt, um ein ergiebiges Training und die Teilnahme an den Wettkämpfe gewährleisten zu können. Nähere Informationen gibt Svenja
Jens (Tel.: 0511 54351394)

 

 

 

 


Partner