Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Tiny webseite
Blau-Gelb Elze e.V.

26.08.2019
Preview webseite
Detailansicht
05. Juni 2016, 18:24 Uhr

E-Jugend holt Platz 2 bei der Mini EM beim SCL

JSG Elze/Mellendorf holt 2.Platz bei der Mini EM 2016



Am Samstag, den 4.Juni 2016, spielten 24 E-Jugend Mannschaften um den Mini-EM-Titel nach dem Original-EM-Spielplan beim SC Langenhagen. Teams aus und um Hannover waren bei sommerlichen Temperaturen voller Vorfreude. Und auch die JSG Elze/Mellendorf nahm nach der Auslosung als Team Frankreich teil. Jeder Mannschaft wurde ein EM Teilnehmer zugelost. Der “Gastgeber” war natürlich in der Pflicht.<br>

Leider reisten verletzungsbedingt nur 7 Spieler nach Langenhagen. Da im Modus 6+1 gespielt wurde eine Herkulesaufgabe bei immer mehr Sonnenschein. Nach Absprache konnte Thore als Jahrgang 2004 fast komplett durchspielen. Nur im Neumeterkrimi Halbfinale sollte er dann doch zusehen. Seine Position nahm dann eben kurzfristig PAUL ein. Ohne Auswechselspieler versuchte das Team von Trainer Andy Holz, ab der ersten Minute die Kräfte zu schonen. Dies gelang bei drei 2-0 Erfolgen in der Gruppenphase gegen “Rumänien”, “Albanien” und der “Schweiz”.<br>

Ab dem Achtelfinale schwanden dann die Kräfte. Dennoch reichte es erneut zu einem 2-0 Erfolg über Deutschland. Das Viertel- und Halbfinale wurde dann im Neunmeterkrimi entschieden. Und plötzlich stand die JSG doch sehr überraschend im Finale. 2 mal 8 Minuten gegen den Turnierfavoriten und Gastgeber SC Langenhagen. Die tapfer kämpfenden Jungs der JSG veruschten alles, konnten schliesslich die 0-2 Niederlage im Finale nicht verhindern. Die 2. Halbzeit wurde fast komplett in Unterzahl ( wegen Erschöpfung ) gespielt.<br>

Unterm Strich ein perfekter Abschluss als E-Jugend Mannschaft. Nach den Sommerferien starten die Jungs dann als D-Jugendspieler. Die JSG Elze/Mellendorf hat einmal mehr die Wedemark als top Verein unter 24 Teams bestens vertreten.<br>

Vielen Dank in erster Linie an das Team um THORE, YANNICK, PAUL, HENRI, JORDI, PHILIPP und RICO. Aber auch die mitgereisten Eltern sind bei solch einer Mammutveranstaltung enorm wichtig. Immerhin lagen 8 Stunden zwischen Ankunft und dem Finale…






Bilder
Partner